Parenzanaradweg - radeln in 3 Ländern

Termin: 12. bis 16.09.2019

Auf stillgelegten Bahntrassen führt der Radweg von Italien über Slowenien bis an die Küste in Istrien/Kroatien. In Zeiten der österreich-ungarischen K&K-Monarchie war die Bahnstrecke der Anschluss von Istrien ans Kaiserreich und wichtiger Transportweg für mediterrane Produkte nach Wien. Im norditalienischen Triest, das einst "österreich-ungarische" Hafenstadt war, geht's los. Viele Brücken, Viadukte und Tunnels prägen den gesamten Streckenverlauf, der in Slowenien bis Portorož an die Küste führt. Mediterrane Landschaft, Türkis schimmerndes Meer und die schöne Altstadt von Porec erwarten uns in Kroatien.

 

 1. Tag: Anreise in Raum Triest/Italien

Wir starten mit dem Bus am frühen Morgen über München, Salzburg und Villach nach Slowenien. Weiter geht die Fahrt über Ljubljana an die Adriaküsten, in dem Raum Triest, wo wir am späten Nachmittag ankommen werden.

 

 

2. Tag: Von Muggia nach Portorož/Slowenien

Auf der alten Eisenbahntrasse der Parenzana radeln wir, vorbei an Feldern und Weinanbaugebieten, Richtung Slowenien. Wir erreichen Slowenien und folgen der Radroute weiter Richtung Meer bis nach Portorož. In Sečovlje besuchen wir die Salinen und erfahren vieles über die Salzgewinnung. Anschließend Fahrt zum Hotel.

 

Gesamtstrecke: ca. 30 km leicht

 

 

 
3.Tag: Von Portorož nach Livade/Kroatien

Wir radeln weiter nach Kroatien, durch naturbelassene Landschaften, mit Blick über die Salzfelder und den Golf von Piran. Ein etwas anspruchsvollerer Streckenabschnitt bringt uns in die Künstlerstadt Grožnjan und anschließlich abwärts bis nach Livade, ins Zentrum des Istrischen Trüffels. Mit dem Bus erreichen wir unser Hotel in Novigrad.

Gesamtstrecke: ca. 50 km mittel

 

4. Tag: Von Motovun nach Poreč/Kroatien

Der Bus bringt uns heute Morgen ins mittelalterliche Städtchen Motovun, das wir uns bei einem kurzen Rundgang ansehen. Mit dem Rad geht es weiter, auf naturbelassenen Wegen, mit großartigem Panoramaaussichten, durch Olivenhaine und Weinberge bis Vižinada, wo wir auf einem Weingut zu einem Imbiss mit typischen Produkten und Wein einkehren. Auf der Weiterfahrt ans Meer, nach Porec, führt der Weg mehrmals durch ehemalige Eisenbahntunnels. In der schönen Altstadt ist Zeit, eines der hübschen Cafes zu besuchen.

Gesamtstrecke: ca. 40 km mittel

 

5. Tag: Rückreise

Mit vielen schönen Eindrücken dieser 3-Länder-Radtour und einem Blick zurück aufs blaue Meer treten wir heute nach dem Frühstück die Heimreise an.

 

Leistungen: 
  • Busreise im modernen Komfort-Reisebus
  • 4 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels
  • Zimmer mit Dusche o. Bad/WC, TV
  • 4 x Frühstücksbuffet und Menüwahl
  • 4 x Abendessen (3-Gang-Menü)
  • 1 x Besichtigung Naturpark der Salzwerke von Secovlje
  • 1 x Besichtigung Weingut mit Imbiss
  • 3 x ortskundige Radreisebegleitung
  • Fahrradtransport u. Transfers zu den Radausflügen
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Sonstige eventuell anfallende Eintrittspreise sind nicht beinhaltet!
 
Termin 12. - 16.09.2019
5 Tage / 4 Nächte
Preis pro Person:
Doppelzimmer 669,00 €
EZ-Zuschlag 150,00 €
Mindestteilnehmeranzahl: 18 Personen
Schwierigkeitsgrad für Fahrrad:

Schwierigkeitsgrad für Fahrrad:

Reise-Buchung Reck Touristik

Anfrage oder Buchung




AGBs (Unsere Reisebedingungen)

News

Die Geschenkidee für jeden Anlass

Überraschen Sie Ihre Lieben mit einem unserer Reise- oder Wertgutscheine.

Büro

Montag bis Freitag
8:30 Uhr bis 17:30 Uhr

info@reck-busreisen.de

Gewerbering Nord 1
91189 Rohr

Telefon 09876 97891-0 
Touristik 09876 97891-10
Fax 09876 97891-25