Waalwege im Meraner Land wandern und genießen

Herbst im Meraner Land - das ist Wanderzeit und Törggelezeit bei Wein und Südtiroler Spezialitäten. Auf gemütlichen Wegen entlang des Wassers oder durch die Weinberge spazieren und anschliessend lokale Spezialitäten verkosten, so kann man genüsslich den Spätherbst in Südtirol erleben. Wandern entlang der Waalwegen ist ohne große Steigungen für nahezu jedermann geeignet. Und wer die Gegend im Meraner Land auf Schusters Rappen erkundet hat, hat sich die Verkostung eines edlen Tropfen dann wahrlich verdient. Ein Törggelen-Menü in unserem ***superior-Hotel rundet die südtiroler Genußmomente ab.

 

1. Tag: Anreise und Weinverkostung

Unser moderner Reisebus bringt bringt uns über den Brenner ins herrliche Südtirol. In der Weingegend ist Zeit für einen Stopp, um sich ein paar Schritte durch die herrlichen Landschaft und die Weinreben zu bewegen. Der erste Genussmoment erwartet uns bei einer Weinprobe in einer Kellerei. Am späten Nachmittag Ankunft im ***superior Hotel in der Nähe von Meran.

 


 

2. Tag: Marlinger Waalweg - mit Schnapsverkostung

Nahezu eben erläuft der längste Waalweg Südtirols von Töll, über Marling und Tscherms nach Oberlana. Dem Plätschern des Wassers folgend passiert man Weinberge, schattige Waldstücke und Obstgärten. Längs des Weges laden immer wieder Buschenschenken und Lokale zur Einkehr ein. Weiter dem Wasser folgend passieren wir Schloß Lebenberg und erreichen schließlich den Eingang zum Ultental, wo die heutige Wanderung in Lana endet. Jetzt ist Zeit, den Wandertag bei einer Schnapsverkostung in einer kleinen Destillerie zu beschließen.
Tagesstrecke 11 km, leicht,10 hm/auf, 220 hm/ab

 

 

3.Tag: Algunder Waalweg und Tappeinerweg

Ab Partschins führt der Algunder Waalweg, den Wasserläufen der Waale folgend, nach Meran. Anfangs wandern wir über saftige Wiesen, durch schattige Laubwälder und kleine Dörfchen nach Gratsch, wo wir der Tappeiner Promenade hinunter nach Meran folgen. Gesäumt von Zypressen, Palmen und mediterranen Anpflanzungen geht es dem Stadtzentrum entgegen - herrliche Aussichten auf die Stadt und das Etschtal inklusive! Bei einem Stadtrundgang gibt‘s dann noch Einblicke in die Geschichte und das Leben in der historischen Kurstadt. Und zum Schluß sollte man einen leckeren Eisbecher oder Cappucino in einer Gelateria geniessen - das gehört in Meran einfach dazu... Tagesstrecke 10 km, leicht,120 hm/auf, 200 hm/ab

 

 

4. Tag: Südtirol Ade - Heimreise

Wie schnell doch die Tage im Meraner Land vergangen sind, sodaß unsere Reise heute schon zu Ende geht. Wir haben so manche regionale Genussmomente erlebt, aber den typischen Südtiroler Speck müsste man noch verkosten. Mal sehn, ob das zum Abschluß heute noch klappt. Ade Südtirol, wir kommen bestimmt wieder.

 

 


 

Leistungen: 

 

  • Busreise im modernen Komfort-Reisebus
  • Reisebegleitung
  • 3 x Übernachtung im ***superior-Hotel bei Meran
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, TV, Safe und Telefon
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen 3-Gang-Menü mit Salatbuffet
  • Wellnessbereich mit Hallenbad, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und Outdoorpool
  • gratis WLAN im Hotel
  • 1 x Törggelenabendessen (4-Gang-Menü)
  • 3 x Ortstaxe
  • 1 x Schnapsprobe in einer Hofbrennerei
  • 1 x Kellereiführung mit Weinverkostung
  • 1 x geführte Wanderung Algunder Waalweg u. Stadtrundgang Meran
  • 1 x Wander-/ und Steckeninfos Marlinger Waalweg

 

Sonstige ggf. anfallende Entrittspreise sind nicht im Preis enthalten! Besichtigungen vorbehaltlich der zum Reisezeitpunkt gültigen Vorschriften.

 
4 Tage / 3 Nächte

Preis pro Person:

Doppelzimmer 649,00 €
EZ-Zuschlag 100,00 €
Mindestteilnehmeranzahl: 18 Personen
Schwierigkeitsgrad:

Rad Kategorie1-2

 

Reise-Buchung Reck Touristik

Buchung Rad- o. Aktivreise




Kurzinfo

Von 11.10.2024
Bis 14.10.2024
Preis 649,00 €

Reisekalender 2023-2024

Büro

Montag bis Freitag
8:30 Uhr bis 17:00 Uhr

info@reck-busreisen.de

Gewerbering Nord 1
91189 Rohr

Zentrale 09876 97891-0 
Reisebuchung 09876 97891-10
Fax 09876 97891-25