Radeln und geniessen im Meraner Land

Herbst im Meraner Land - das ist Törggelezeit bei Wein und Südtiroler Spezialitäten. Viele bekannte und auch versteckte Radwege sind im Meraner Land angelegt. Egal, ob man im Tal gemütlich entlang der Flüsse, durch die Obstplantagen und Dörfer radelt oder sich in die Seitentäler begibt, überall gibt es so manche lokale Leckerei, die es zu probieren gilt! So kann man den Spätherbst in Südtirol erleben. Radel mit Genuß ist die Devise. Ein Törggelen-Menü in unserem ***superior-Hotel rundet die südtiroler Genußmomente ab..

 

1. Tag: Anreise ins Meraner land

Unser moderner Reisebus bringt bringt uns über den Brenner ins herrliche Südtirol. Der erste Genussmoment erwartet uns bei einer Weinprobe in einer Kellerei. Zum Einradeln geht es heute am Nachmittag entlang von Eisack oder Etsch Richtung Hotel. Am späten Nachmittag Ankunft im ***superior Hotel in der Nähe von Meran.
Tagesstrecke 12-15 km

 


 

2. Tag: Vinschger Radweg

Mit dem Bus fahren wir durch das Vinschgau aufwärts mach Mals. Dort beginnt die Tour auf dem Vinschger Radweg, der ein Teil des Etschradweges ist. Die Strecke verläuft größtenteils auf Radwegen und Nebenstrassen, durch wilde Natur, wo es auch mal über geschotterten Untergrund geht, und durch raditionelle romanische Orte, wie Glurns, Prad und Schlanders. Tagesziel ist Meran, wo man auf jeden Fall ein italienisches Eis in einer Gelateria kosten sollte! Die Aussichten machen diese Tour so abwechslungsreich - der Ortler, die Apfelplantagen, historische Stadtansichten und zum Schluss Meran, die Kurstadt aus KuK-Zeiten.
Tagesstrecke 61 km, 39 hm/auf, 742 hm/ab

 

 

3.Tag: Radweg Passeiertal

Entlang einer leichten gleichmässigen Steigung geht es auf dem Passeirer Radweg durch die herrlichen Landschaften des Passeiertales nach St. Leonhard. Startpunkt ist die Kurstadt Meran. Anfangs als asphaltierter Radweg, der später zum gut ausgebauten Schotterweg wird, verläuft er überwiegend im Talgrund. Rechts und links des Weges blicken wir auf die bekannten Ferienorte Schenna und Dorf Tirol. Wir passieren den Sandwirt, das Geburtshaus des legendären Freiheitskämpfers Andreas Hofer, mit Museum und Einkehrmöglichkeit. Nach einer Stärkung radeln wir auf gleichem Weg wieder zurück und gelangen vom Hochgebirgstal zurück in die liebliche Landschaft des Meraner Landes. Zum Tagesabschluß gibt‘s einen SüdtirolerSchnaps zu kosten.
Tagesstrecke 38 km, 400 hm/auf, 400 hm/ab

 

 

4. Tag: Südtirol Ade - Heimreise

Wie schnell doch die Tage im Meraner Land vergangen sind, so daß unsere Reise heute schon zu Ende geht. Wir haben so manche regionale Spezialität probiert, aber den typischen Südtiroler Speck müsste man noch verkosten. Mal sehn, ob das zum Abschluß heute noch klappt ...Ade Südtirol, wir kommen bestimmt wieder.

 

 


 

Leistungen: 

 

  • Busreise im modernen Komfort-Reisebus
  • Reisebegleitung
  • 3 x Übernachtung im ***superior-Hotel bei Meran
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, TV, Safe und Telefon
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen 3-Gang-Menü mit Salatbuffet
  • Wellnessbereich mit Hallenbad, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und Outdoorpool
  • gratis WLAN im Hotel
  • 1 x Törggelenabendessen (4-Gang-Menü)
  • 3 x Ortstaxe
  • 1 x Eisprobe in einer Gelateria
  • 1 x Besuch einer Kellerei mit Weinverkostung
  • 1 x Südtiroler Schnaps
  • 2 x Radtourenbegleitung (Tag 2+3)

 

Sonstige ggf. anfallende Entrittspreise sind nicht im Preis enthalten! Besichtigungen vorbehaltlich der zum Reisezeitpunkt gültigen Vorschriften.

 
4 Tage / 3 Nächte

Preis pro Person:

Doppelzimmer 579,00 €
EZ-Zuschlag 60,00 €
Mindestteilnehmeranzahl: 18 Personen
Schwierigkeitsgrad für E-Bike:

Rad Kategorie1-2

 

Reise-Buchung Reck Touristik

Buchung Rad- o. Aktivreise




Kurzinfo

Von 11.10.2024
Bis 14.10.2024
Preis 579,00 €

Reisekalender 2023-2024

Büro

Montag bis Freitag
8:30 Uhr bis 17:00 Uhr

info@reck-busreisen.de

Gewerbering Nord 1
91189 Rohr

Zentrale 09876 97891-0 
Reisebuchung 09876 97891-10
Fax 09876 97891-25